Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Vernunft und Verstand des Huhnes

Eigentlich würde man den Hühnern weder Vernunft noch Verstand als Charaktereigenschaften zuordnen, aber verglichen mit einigen Menschen... Zunächst aber stellt sich ja mal die Frage nach der Sprache: Da ist das Präfix "Ver". Zumeist trägt es eine negative oder zumindest unerfreuliche Bedeutung, wie etwa in dem Wort verdorben. Unsere Hühner sind nicht verdorben, wohl aber einige Menschen, die sich ja auf Verstand und Vernunft berufen. Da gibt es beispielsweise einen Paragraphen (108e), den sich der Gesetzgeber ausgedacht hat, damit eben korrupte und gierige Gesetzgeber nicht belangt werden können, wenn sie Korruption außerhalb des Parlaments betreiben. So gehen die Maskenpfeifen aus den Unionsparteien nun straffrei und mit reichlich Bestechungsgeldern in der Tasche ihrem Leben nach. Allgemein gelobt wird hingegen der überaus moderate, "vernünftige" Tarifabschluss im öffentlichen Dienst, der bei sehr hoher Inflation sicherstellt, dass all jene, die uns durch die Pande

Aktuelle Posts

Kücken und die "Wirtschaft"

Hühnermetamorphose

Asche

Hackordnung

Produktivität

Den A... hochkriegen

Der Asterisk

Das Ei der Erkenntnis

Die Hühnerzeit

Nutztier?