Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Kücken und die "Wirtschaft"

  Sechs Eier, fünf Kücken, ein toller Erfolg! Die Kücken sind sehr scheu und offensichtlich ein bisschen fröstelig, jedenfalls nutzen sie noch die Freiheit kaum, sich aus der Schale gepellt zu haben, verstecken sich lieber unter dem warmen Gefieder der "Mutter" Lydia. Lydia ist freudig, die Kücken hin und her gerissen zwischen Neugier und Angst. Meine Frau, die Oberhenne ist glücklich. Über die erste Impfung der puscheligen Kügelchen haben wir noch nicht gesprochen, aber über die Entwicklungen in der Welt sprechen wir schon. Ein Problem: Es gibt sehr viele Nachrichten, die unverständlich erscheinen, weil sie auf Regeln basieren, die tradiert sind und deswegen nicht erklärt werden müssen – oder besser dürfen. Sehr oft fallen in diesem Zusammenhang Begriffe wie "Wirtschaft", "Steuern" oder "Rente". Die Leiden der "Wirtschaft" werden immer angeführt, um irrationales, verantwortungsloses, man möchte sagen kurzsichtiges oder gar schwachsinni

Aktuelle Posts

Hühnermetamorphose

Asche

Hackordnung

Produktivität

Den A... hochkriegen

Der Asterisk

Das Ei der Erkenntnis

Die Hühnerzeit

Nutztier?

Die Hühnerrepublik